Kolumne der Woche

Veröffentlicht am 22.09.2017 in Allgemein

Für Oranienburg - Jennifer Collin wählen!

Ein langer Wahlkampf geht zu Ende. Seit über einem Jahr tingelt die SPD-Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin durch Oranienburg. In vielen Diskussionsrunden, bei zahlreichen Haustürkampagnen, bei Vereinen und Verbänden, überall konnten sich die Menschen der Stadt ein Bild von Jennifer Collin machen. Ohne die vielen Mitstreiterinnen und Mitstreiter wäre es unmöglich gewesen, die ganzen Aktionen vorzubereiten und umzusetzen.

In dieser Woche hat sich die SPD-Bürgermeisterkandidatin noch einmal kräftig ins Zeug gelegt. Am letzten Sonntag fand eine Veranstaltung der Gedenkstätte Sachsenhausen zum 72. Jahrestag der Schießung des Speziallagers Nr. 5 statt. Gemeinsam mit Oranienburgs SPD-Chef Dirk Blettermann, dem Bauausschussvorsitzenden Burkhard Wilde (SPD) und Oranienburgs scheidenden Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) und Kreistagspräsident Karsten-Peter Schröder (SPD) nahm die SPD-Kandidatin Jennifer Collin an der Festveranstaltung teil. Und war es nur Zufall, oder ein Wink? Die SPD-Kandidatin wurde auf einen der vorderen Sitzplätzen gebeten, während der Stadtchef in der zweiten Reihe platziert wurde.

Am Montag verteilten Mareen Curran und SPD-Kandidatin Jennifer Collin vor dem Runge-Gymnasium Informationsmaterial zum Wahlrecht mit 16! Auf viele Unentschlossene Jugendlich trafen die beiden Frauen. Und einige konnten davon überzeugt werden, das Kreuz am Sonntag an die richtige Stelle zu setzen.

Am Mittwoch strahlte der RBB einen vierminütigen Bericht über einen Teil der Oranienburger Bewerber für das Amt der Bürgermeisterin aus. In natürlicher Frische beantwortete Jennifer Collin die Fragen nach sozialem Wohnungsbau und dem Holländischen Viertel, welches die Kandidatin bauen lassen möchte. Auf den letzten Metern läuft die SPD-Kandidatin zu Höchstformen auf.

Am Donnerstag wurde bei facebook ein sechsminütiger Film über Oranienburgs SPD-Kandidatin Jennifer Collin (https://www.facebook.com/CollinOranienburg/) verbreitet. Innerhalb kurzer Zeit sprangen die Zugriffszahlen in die Höhe. Natürlich und authentisch parierte die Kandidatin auf die gestellten Fragen, die sie zuvor nicht kannte. Es lohnt sich, einmal kurz in die Sequenz hineinzuschauen.

Und nun kommt zum Ende des Wahlkampfes noch eine Bitte: Geht wählen! Rechtsradikale Kreise vagabundieren zurzeit durch Oranienburg und verunstalten die Wahlplakate aller demokratischen Parteien. Das demokratische Oranienburg bleibt aufgerufen, am Sonntag ein Zeichen zu setzten. Wählen gehen, Sozial und Demokratisch!

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein schönes Wochenende, geht am Sonntag wählen, sonst ärgert ihr Euch am Montag, dass die falschen das Sagen haben,

Eure
Henriette von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

09.10.2017, 17:00 Uhr - 09.11.2017
Stadtverordnetenversammlung Stadt Oranienburg
in der Orangerie im Schloßpark

07.11.2017, 18:30 Uhr
Sitzung SPD Fraktion Oranienburg
Bibliothek, Schlossplatz 2

13.11.2017, 18:00 Uhr
Werkausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

14.11.2017, 18:00 Uhr - 13.11.2017
Bauausschuss Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

15.11.2017, 18:00 Uhr
Bildungsausschuss Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

16.11.2017, 18:00 Uhr
Sozialausschuss Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 02

20.11.2017, 19:00 Uhr
Ortsbeirat Zehlendorf
im Bürgerhaus, Alte Dorfstr. 23

20.11.2017, 19:00 Uhr
Ortsbeirat Friedrichsthal
euerwehrdepot, Keithstr. 1, Beratungsraum

20.11.2017, 19:00 Uhr
Ortsbeirat Schmachtenhagen
Gutshaus/Versammlungsraum, Schmachtenhagener Dorfstr. 33

21.11.2017, 18:30 Uhr
Sitzung SPD Fraktion Oranienburg
Bibliothek, Schlossplatz 2

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:33
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von websozis.info