Kolumne der Woche

Veröffentlicht am 29.09.2017 in Ortsverein

Oranienburg hat gewählt

Am letzten Sonntag fanden die Bundestagswahl und die Bürgermeisterwahl in Oranienburg statt. Leider haben sich der Einsatz und das Engagement unseres Bundestagskandidaten Benjamin Grimm und unserer Bürgermeisterkandidaten Jennifer Collin nicht gelohnt. Der CDU-Bundestagskandidat konnte einen klaren Sieg einfahren und sein Direktmandat verteidigen. Ganz so deutlich war der Abstand zwischen den Kandidaten der Bürgermeisterwahl in Oranienburg hingegen nicht. Unsere Kandidatin Jennifer Collin erhielt 17,9 Prozent der Stimmen, muss sich aber dennoch mit dem dritten Platz zufriedengeben. Unser Ziel haben wir als SPD nicht erreicht und es wird zumindest die nächsten acht Jahre keinen SPD-Bürgermeister in Oranienburg geben. Das ist enttäuschend.

Noch enttäuschter dürften jedoch die Kollegen der Linken und der Grünen sein. Magere 8,1 und 8,4 Prozent der Oranienburger votierten für sie. Hinterher ist man zwar immer schlauer, aber dass Linke und Grüne Bürgermeisterkandidaten in Oranienburg geringe Chancen haben, war auch vorher zu vermuten. Der Kandidat der Linken hat am Dienstag schon seine Konsequenzen gezogen und gibt den Chefposten seines Stadtverbandes im November ab. Erschreckend hoch hingegen ist aber das Ergebnis, dass die AfD in Oranienburg mit einem unbekannten Berliner Kandidaten erreichen konnte.

Nun heißt es den Blick nach vorn zu richten. Egal wer die kommende Stichwahl ums Bürgermeisteramt in Oranienburg für sich entscheidet, an der SPD führt kein Weg vorbei. Wir werden unsere sozialdemokratische Politik fortsetzen und für unsere Überzeugungen eintreten. Unseren SPD-Kandidaten Jennifer Collin und Benjamin Grimm gebührt unser Respekt und Anerkennung. Ihr habt das toll gemacht! Wir danken euch für einen kompetenten, ideenreichen und engagierten Wahlkampf - Hut ab!

Euer Henri von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

09.10.2017, 17:00 Uhr - 09.11.2017
Stadtverordnetenversammlung Stadt Oranienburg
in der Orangerie im Schloßpark

07.11.2017, 18:30 Uhr
Sitzung SPD Fraktion Oranienburg
Bibliothek, Schlossplatz 2

13.11.2017, 18:00 Uhr
Werkausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

14.11.2017, 18:00 Uhr - 13.11.2017
Bauausschuss Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

15.11.2017, 18:00 Uhr
Bildungsausschuss Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

16.11.2017, 18:00 Uhr
Sozialausschuss Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 02

20.11.2017, 19:00 Uhr
Ortsbeirat Zehlendorf
im Bürgerhaus, Alte Dorfstr. 23

20.11.2017, 19:00 Uhr
Ortsbeirat Friedrichsthal
euerwehrdepot, Keithstr. 1, Beratungsraum

20.11.2017, 19:00 Uhr
Ortsbeirat Schmachtenhagen
Gutshaus/Versammlungsraum, Schmachtenhagener Dorfstr. 33

21.11.2017, 18:30 Uhr
Sitzung SPD Fraktion Oranienburg
Bibliothek, Schlossplatz 2

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:33
Online:2

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von websozis.info