Kolumne der Woche

Veröffentlicht am 22.12.2017 in Allgemein

Eisbein-Otto in Oranienburg Süd!

Am dritten Advent veranstalte die SPD in Malz ihre vorweihnachtliche Zusammenkunft. Der SPD-Stadtverordnete Michael Richter, SPD-Vorstandsmitglied Marga Schlag und viel andere trugen mit ihrem Engagement dazu bei, dass die Senioren im Ort einen unvergesslichen Sonntagnachmittag hatten. Unvergesslich schon deshalb, weil der angereiste Weihnachtsmann gut bei Stimme war und einige Lieder intoniert hatte.

Wer denkt, dass jetzt eine sitzungsfreie Zeit in Oranienburg angebrochen ist, der irrt. Am Montag tagte die Straßenbenennungskommission der Stadt Oranienburg. Unter Vorsitz des Stadtverordneten Ulrich Hebestreit (FDP) trafen sich die beiden Mitstreiter Werner Mundt (CDU) und Dirk Blettermann (SPD) um einen Namen einer „Planungsstraße“ zu finden. Die beiden übrigen Mitglieder der Kommission von Grünen und den Linken fehlten leider. Und so wurde zwar über Namen gesprochen, aber noch nichts entschieden.

Mit der amtlichen Bekanntmachung werden Beschlüsse des Kreistages Oberhavel in der Regel rechtskräftig. Und so konnte man lesen, dass die Oranienburger Kreistagsabgeordnete Judith Brandt (SPD) zur neuen Regionalrätin für die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel bestellt wurde. Herzlichen Glückwunsch!

In dieser Woche konnte man in den örtlichen Zeitungen lesen, dass „Eisbein-Otto“ demnächst abgerissen werden soll. Schließlich soll das Süd-Center erweitert werden und da braucht man Platz. Die Gaststätte „Erholung“, wie sie früher hieß, ist schon seit Jahren geschlossen. Und trotzdem herrscht eine gewisse Art von Wehmut bei den Gründungsvätern und Müttern des Oranienburger SPD-Ortsvereins. Denn schließlich wurde an diesem Ort die Hand der SPD aus dem Emblem der SED gezogen. Hier begann 1989 die politische Arbeit der Oranienburger SPD. Gerd Feierbach wurde einer der Sprecher der Ortsgruppe!

Mit deutlichen Worten kritisiert Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann den Tabubruch der brandenburgischen CDU. Was ist passiert? Im Landtag stimmt die CDU einem AfD Antrag zu. Ein Vorgang, der bisher ausgeschlossen wurde. Auch künftig werden die beiden Fraktionen gemeinsame Sache machen, wenn es nötig ist, so Herr Wichmann von der CDU! Nun hört man, dass es in der Bundestagsfraktion von CDU und CSU ähnliche „Lockerungsübungen“ gibt. Bahnt sich da was an? Man kann es nicht glauben.

Diesmal war es der stellvertretende Bürgermeister Oranienburgs, Frank Oltersdorf (SPD), der sich beim Munitionsbergungsdienst, der Feuerwehr, der Polizei und den Beschäftigten der Stadt für den reibungslosen Ablauf während der Entschärfung der Weltkriegsmunition bedankte. Die Stadt ist wieder ein Stück sicherer geworden, so Oltersdorf.

Ich wünsche allen schöne Weihnachten und erholsame Tage. Die nächste Kolumne erscheint am 29. Dezember, kurz vor Silvester,

Euer
Henri von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

22.01.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

25.01.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

30.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Bauausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

31.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Bildungsausschuss der Stadt Oranienburg
KiC Evangelisch-methodistische Kirche Oranienburg, Julius-Leber-Straße 26, 16515 Oranienburg

01.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sozialausschuss der Stadt Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 02, 16515 Oranienburg

06.02.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Zehlendorf 
Bürgerhaus, Alte Dorfstr. 23, Oranienburg OT Zehlendorf

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Schmachtenhagen 
Gutshaus/Versammlungsraum, Schmachtenhagener Dorfstr. 33, Oranienburg OT Schmachtenhagen

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Friedrichsthal 
Feuerwehrdepot, Keithstr. 1, Beratungsraum, Oranienburg OT Friedrichsthal

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:36
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von websozis.info