Die wöchentliche Kolumne

Veröffentlicht am 25.05.2018 in Allgemein

Eine Feuerwehr-App für Oranienburg!

Zu einer Veranstaltung der besonderen Art lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung nach Oranienburg. Im Regine-Hildebrandt-Haus in der Sachsenhausener Straße findet am 6. Juni 2018 ab 18 Uhr zum Thema „Mobilität managen“ statt. Wer daran teilnehmen möchte, kann sein Kommen unter bit.ly/2IlHyNhanmelden.Moderieren wird die Veranstaltung Eugen Meckel, Begrüßen wird Oranienburgs Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann (SPD).
 

Am Dienstag konnte der Kreisjugendring zahlreiche Gäste zur Auftaktveranstaltung „Schöner Leben ohne Nazis“ begrüßen. Oberhavels Landrat Ludger Weskamp (SPD) begrüßte die Gäste ebenso, wie Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann (SPD). An einem der Workshops nahm SPD-Vorstandsmitglied Mareen Curran teil, beim Zeitzeugengespräch waren unter anderem die stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende Jennifer Collin, Thomas Schenk vom Kellerkind des Oranienwerkes und Christiane Grintzewitsch, die Vorsitzende des Vereins „Kunstraum“ teil.

 

Der Lehnitzer Ortsvorsteher Matthias Hennig (SPD) ist zurzeit Betreuer einer Klassenfahrt der Lehnitzer Grundschule. Gemeinsam auch mit den eigenen Kindern fuhr der Stadtverordnete nach Gnewikow, in der Nähe von Neuruppin. Das frühzeitige Sommerwetter ermunterte die Schulkinder auch zu einem Sprung ins erfrischende Wasser.

 

Am Mittwoch lud der SPD-Kreisvorstand ins Hotel an der Havel zur monatlichen Vorstandssitzung. Die Oranienburger waren mit Judith Brandt, Björn Lüttmann und Dirk Blettermann vertreten. Schließlich ging es unter anderem um das Thema Starkregen in Oberhavel im letzten Jahr. Nicht nur, dass der Landrat Ludger Weskamp(SPD) über neue Aspekte berichtete, die Sozis nehmen sich dem Thema an und bereiten im Herbst dieses Jahres eine Veranstaltung vor, auf der auch Handlungsvarianten vorgestellt werden.

 

In dieser Woche war Verfassungstag. Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz verkündet. Außer, dass an den öffentlichen Gebäuden die Deutschlandfahne gehisst wurde, war der Verfassungstag leider kein Thema in Oranienburg. Dabei ist es so wichtig, an diesen Tagen auch mal über unsere Verfassung nachzudenken, da es doch Kräfte in diesem Land gibt, die genau diese liberale Verfassung schleifen wollen, meinte Oranienburgs SPD-Vorsitzende Dirk Blettermann.

 

Der Lehnitzer stellvertretende Ortsvorsteher Arne Probandt war am Mittwochabend dienstlich mit der Barnimer Landtagsabgeordneten Britta Müller (beide SPD) bei der Freiwilligen Feuerwehr Oderberg. Dass die ehrenamtlichen Kräfte generell einen hervorragenden Dienst leisten, ist allen bekannt. Die Oderberger haben sich zudem in Eigeninitiative eine Notruf-App angeschafft. Mit dieser können die Feuerwehrleute bei einem Alarm der Wehrführung mitteilen, ob sie kommen oder verhindert sind. Die Wehrführung kann somit gleich die Personalplanung für den Einsatz durchführen und sich sicher sein, dass ein Maschinist vor Ort ist, der das Löschfahrzeug fährt. Beim Probealarm waren Britta Müller und Arne Probandt die einzigen, die ihr Handy nicht zückten. Es war ein Klingeltonschauspiel, als über 15 Handys zur gleichen Zeit einen Alarmton von sich gaben. Klasse Initiative der Oderberger und in Oranienburg pfeifen die Spatzen vom Dach, dass die Stadt auch nach so einem System Ausschau hält, wo der Feuerwehrmann oder seine -kollegin direkt antworten kann.

 

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende,

 

Eure

Henriette von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

19.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

26.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

28.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

02.07.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:92
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

12.06.2018 13:05 Das Sozialsystem muss für soziale Sicherheit sorgen
Interview mit Andrea Nahles auf Spiegel Online Die Fraktionschefin will „das Sozialsystem aufräumen und so gestalten, dass es seinen Zweck erfüllt: für soziale Sicherheit sorgen.“ Es laufe etwas schief, wenn Betroffene es als „Hindernislauf und Gängelung erleben, wenn sie an ihr Recht kommen wollen“. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.06.2018 11:17 Brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener
Carsten Schneider kommentiert die Forderung des CSU-Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt zur vollständigen Abschaffung des Solidaritätszuschlags. „Wir brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener, sondern mehr netto vom brutto für die Leistungsträger des Alltags. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion für eine Entlastung bei den Sozialabgaben der unteren und mittleren Einkommen ein. Die Spitzenverdiener werden dagegen den Soli auch weiter

Ein Service von websozis.info