BOMBEN / 60 Minuten mit dem Slowenischen EU-Kommissar

Veröffentlicht am 17.12.2010 in Allgemein

K.-H. Schröter: „Die Tatsache, dass Potocnik persönlich das Gespräch führt, macht mir wirklich Hoffnung.“ (Foto: Keeve)

Artikel aus dem Oranienburegr Generalanzeiger vom 14.12.2010

Oberhavel – Das Gespräch in Brüssel dauert eine Stunde. Mehr Zeit hat EU-Umwelt-Kommissar Janez Potocnik am Mittwoch nicht. Im Mittelpunkt des Termins steht Oranienburgs Bombenproblem. Von Burkhard Keeve

Potocnik spricht in seinem Brüsseler Büro mit Oberhavels Landrat Karl-Heinz Schröter (SPD), Oranienburgs Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) und Brandenburgs Wissenschaftsstaatssekretär Martin Gorholt (SPD).

Als Bombenexperte ist zudem Gutachter Professor Wolfgang Spyra, Inhaber des Lehrstuhls Altlasten an der TU Cottbus, in Brüssel dabei.

In die 60 Minuten mit dem Slowenischen EU-Kommissar setzt Oberhavels Landrat viel Hoffnung. Gesprochen wird über Geld und neue Forschungsgebiete.

Da es derzeit weder vom Land, noch vom Bund, geschweige denn von der EU Fördertöpfe gibt, aus denen eine derartige Munitionssuche wie in Oranienburg Zuschüsse erhält, setzt Schröter auf andere Ideen.

„Beim Durchrosten der Oranienburger Bomben können krebserregende Stoffe ins Grundwasser gelangen“, so Schröter. Deshalb sitzt die Brandenburger Bomben-Delegation auch beim Umwelt-Kommissar. Denn in Brüssel gibt es Fördemechanismen, „die im Einverständis mit EU für diesen Umwelt-Zweck verwendet werden können“, hofft Schröter.

Wenn Brüssel hier Geld fließen lässt, so Schröter, könne der Bund nicht zurückstehen. Und noch eine andere Hoffnung treibt Schröter nach Brüssel. Bei Janez Potocnik wollen die Brandenburger Gäste für neue Forschungsprojekte werben, die die EU auflegen könnte, „weil Munitionsaltlasten natürlich auch in anderen Ländern eine Rolle spielen“, so Schröter, wobei der Landrat dabei an Warschau oder aber auch Ex-Jugoslawien denkt.

Auch deshalb ist der Bomben-Experte Professor Spyra mit nach Brüssel geflogen. Bereits im Vorfeld hat er sich länderübergreifende Partner aus Polen und Kroatien ins Boot geholt, die Interesse an so einem Forschungsprojekt haben. Eigens für Janez Potocnik hat Spyra eine englische Kurzfassung seines Oranienburger Bomben-Gutachtens erstellt.

Beteiligt sich Brüssel, was auch Staatssekretär Gorholt hofft, könnte das „ein renommeträchtiges Projekt für die Brandenburger Technische Universität Cottbus sein“, das europaweit Beachtung finden wird, ist sich Schröter sicher.

Oberhavels Landrat sitzt mit breitem Kreuz im Brüsseler Büro. Der Kreis ist kein Bittsteller, der Europa mit leeren Händen um Hilfe anfleht. 10,9 Millionen Euro stehen für die Bombensuche im Kreishaushalt. Der Kreis hat unpopuläre Entscheidungen getroffen, und Busse sowie schwere Laster von besonders gefährdeten Straße der Kreisstadt verbannt.

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

22.01.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

25.01.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

30.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Bauausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

31.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Bildungsausschuss der Stadt Oranienburg
KiC Evangelisch-methodistische Kirche Oranienburg, Julius-Leber-Straße 26, 16515 Oranienburg

01.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sozialausschuss der Stadt Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 02, 16515 Oranienburg

06.02.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Zehlendorf 
Bürgerhaus, Alte Dorfstr. 23, Oranienburg OT Zehlendorf

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Schmachtenhagen 
Gutshaus/Versammlungsraum, Schmachtenhagener Dorfstr. 33, Oranienburg OT Schmachtenhagen

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Friedrichsthal 
Feuerwehrdepot, Keithstr. 1, Beratungsraum, Oranienburg OT Friedrichsthal

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:1
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

12.01.2018 11:23 Ergebnisse der Sondierungsgespräche
Auf 28 Seiten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD als pdf

12.01.2018 09:21 Sondierungsgespräche
Am 07.01.2018 haben die Sondierungsgespräche mit CDU und CSU bei uns im Willy-Brandt-Haus begonnen. Wir haben in einem klaren Parteitagsbeschluss festgelegt, was uns wichtig ist und wie wir diese Gespräche führen. Eine neue Regierung muss unsere Gesellschaft wieder zusammenführen und erneuern. In der Europapolitik. In der Bildungspolitik. In der Pflege. Im Gesundheitssystem. Auf dem

08.01.2018 09:56 „Wir wollen das Leben der Menschen besser machen“
Andrea Nahles im Interview mit „Bild am Sonntag“ Ab heute loten SPD und Union aus, ob eine neue Regierung möglich ist. Im Interview erklärt Andrea Nahles, welche Punkte ihr besonders wichtig sind. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

08.01.2018 09:39 Statement von Lars Klingbeil nach dem ersten Tag der Sondierungsgespräche mit CDU und CSU.
Verfügbar auf Facebook

26.12.2017 20:37 „Wir brauchen weniger Hinterzimmer, mehr Parlament“
Interview mit Andrea Nahles im SPIEGEL Das Entscheidende bei den anstehenden Sondierungen mit der Union sind die Inhalte, sagt SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles. Im SPIEGEL-Gespräch fordert sie eine Reichensteuer und erläutert ihre Pläne für einen lebhafteren Bundestag. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info