Die Kolumne der Woche

Veröffentlicht am 16.06.2017 in Allgemein

Fake News – jetzt auch in Oranienburg!

Am Sonntag haben Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann und der Lehnitzer Ortsvorsteher Matthias Hennig (SPD) am Boule-Turnier des Oranienburger Seniorenbeirat. Eine schöne Tradition hat sich in den letzten Jahren entwickelt.

Zeitgleich besuchte Bürgermeisterkandidatin Jennifer Collin das letzte Heimspiel der OFC-Mädels. Mit einem 7:0 gegen Pessin sicherten sich den 5. Platz in ihrer Liga. Ich schließe mich den Glückwünschen an!

Am Montag bereitete die SPD-Fraktion die Ausschüsse der Stadt vor. Da der Bauausschuss diesmal keine lange Tagesordnung hatte, wurde nochmals trefflich über die überreglementierte Baumschutzsatzung diskutiert. Da es eine große Anzahl von Kritikern über die bestehende Satzung in der Fraktion gab, wurde kurzerhand über einen Änderungsantrag abgestimmt. Und so wurde am Dienstag im Bauausschuss dem Änderungsantrag (Die jetzige Baumschutzsatzung endet am 31.12.2017) mehrheitlich empfohlen. Dass der grüne Kandidat Klemp Zeter und Mordio schreien würde, damit haben alle gerechnet. Dass er allerdings die Fakten auf den Kopf gestellt hat, das ist neu. Das nennt man neudeutsch fake news!

Am Mittwoch lud die Friedrich-Ebert-Stiftung zum Thema „Altersgerechtes Wohnen“ im Berliner Umland ins Regine-Hildebrandt-Haus. SPD-Bürgermeisterkandidatin Jennifer Collin und Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann konnten über 80 Gäste begrüßen. Über zwei Stunden wurden gefachsimpelt. Dabei wurde schnell klar: Die Meisten wollen im Alter zu Hause bleiben. Wie das gehen kann, berichtete WOBA-Geschäftsführer Bernd Jarczewski.

Am Mittwoch hatten die Mitglieder des Bildungsausschusses ein dickes Paket an Anträgen zu beraten und zu beschließen. Dabei ging es wie seit ca. einem Jahr um die soziale Infrastruktur der Stadt Oranienburg. Zu Beginn hatte man den Eindruck, dass ein festgefügter Block von CDU, Linke, Grüne und Freie Wähler der Verwaltung und der SPD-Fraktion gegenüberstand. Die SPD-Stadtverordneten Judith Brandt  und Dirk Blettermann versuchte mehrmals die anderen Fraktionen vom eigenen Antrag zu überzeugen. Über zwei Stunden wurde heftig gestritten. Zwei Mal wurde eine Auszeit genommen, um die Reihen zu schließen, hatte man gedacht. Aber zum Schluss wurde ein ergänzender Antrag der Mehrheit zurückgenommen, aus dem SPD-Antrag wurde die zuvor eingebrachte Verwaltungsvorlage und alle konnten zustimmen.  Dass die Vorsitzende des Ausschusses Nicole Walter-Mundt (CDU) dem Sozialstadtrat Frank Oltersdorf (SPD) ein früheres Gehen ermöglicht hat, war eine nette Geste. Schließlich feierte der Vater des Dezernenten seinen 86. Geburtstag!

Auch in diesem Jahr spielte das Brandenburgische Polizeiorchester anlässlich der Seniorenwoche im Oranienburger Schlosspark wieder auf. Viele bekannte Gesichter konnte man bei den Senioren wiedersehen. Neben dem langjährigen Vorsitzenden des städtischen Seniorenbeirates, Gerd Feierbach (SPD) war auch Oranienburgs Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) mit von der Partie.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein schönes Wochenende,

Eure
Henriette von Oranienburg 

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

26.04.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

02.05.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

07.05.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

26.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.05.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

04.06.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

12.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

19.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

26.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

28.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:77
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info