Hans-Joachim Laesicke im Amt bestätigt

Veröffentlicht am 30.09.2009 in Wahlen

Artikel aus dem Oranienburger Generalanzeiger vom 30.09.2009:

Oranienburg: Wahlergebnis bestätigt

Neue Amtszeit für Laesicke ab Januar 2010

30.09.2009 · ORANIENBURG (bren) Jetzt ist es auch offiziell: Der Oranienburger Wahlausschuss stellte am Montag Abend das Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Oranienburg als korrekt fest. Hans-Joachim Laesicke ist damit in seinem Amt bestätigt.

Die Wahl sei in Ruhe und Gelassenheit vonstatten gegangen und ohne Vorkommnisse verlaufen, berichtete Stadtwahlleiter Reiner Hornauer dem Gremium.

Er dankte dem Wahlausschuss, vor allem aber den 280 Wahlhelfern, die rasch und doch sicher ausgezählt hätten.

Nach der stichprobenartigen Kontrolle der 33 Wahlniederschriften hatte auch der Wahlausschuss keine Beanstandungen. Von den 35 453 Wahlberechtigten haben genau 22 830 ihre Stimme abgegeben, also 64,4 Prozent. Von diesen waren 22 139 Voten gültig.

Davon entfielen auf Frank Eichelmann (parteilos, für Die Linke) 6 176. Hans-Joachim Laesicke (SPD) konnte 15 963 Stimmen auf sich vereinigen. "Damit ist Hans-Joachim Laesicke als hauptamtlicher Bürgermeister für die nächsten acht Jahre gewählt", stellte Hornauer fest.

Die jetzige Amtszeit Laesickes endet am 5. Januar 2010. Am Mittwoch, 6. Januar, beginnt dann seine dritte.

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

22.01.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

25.01.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

30.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Bauausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

31.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Bildungsausschuss der Stadt Oranienburg
KiC Evangelisch-methodistische Kirche Oranienburg, Julius-Leber-Straße 26, 16515 Oranienburg

01.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sozialausschuss der Stadt Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 02, 16515 Oranienburg

06.02.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Zehlendorf 
Bürgerhaus, Alte Dorfstr. 23, Oranienburg OT Zehlendorf

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Schmachtenhagen 
Gutshaus/Versammlungsraum, Schmachtenhagener Dorfstr. 33, Oranienburg OT Schmachtenhagen

12.02.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Ortsbeirat Friedrichsthal 
Feuerwehrdepot, Keithstr. 1, Beratungsraum, Oranienburg OT Friedrichsthal

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:4
Online:4

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

12.01.2018 11:23 Ergebnisse der Sondierungsgespräche
Auf 28 Seiten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche Ergebnisse der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD als pdf

12.01.2018 09:21 Sondierungsgespräche
Am 07.01.2018 haben die Sondierungsgespräche mit CDU und CSU bei uns im Willy-Brandt-Haus begonnen. Wir haben in einem klaren Parteitagsbeschluss festgelegt, was uns wichtig ist und wie wir diese Gespräche führen. Eine neue Regierung muss unsere Gesellschaft wieder zusammenführen und erneuern. In der Europapolitik. In der Bildungspolitik. In der Pflege. Im Gesundheitssystem. Auf dem

08.01.2018 09:56 „Wir wollen das Leben der Menschen besser machen“
Andrea Nahles im Interview mit „Bild am Sonntag“ Ab heute loten SPD und Union aus, ob eine neue Regierung möglich ist. Im Interview erklärt Andrea Nahles, welche Punkte ihr besonders wichtig sind. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

08.01.2018 09:39 Statement von Lars Klingbeil nach dem ersten Tag der Sondierungsgespräche mit CDU und CSU.
Verfügbar auf Facebook

26.12.2017 20:37 „Wir brauchen weniger Hinterzimmer, mehr Parlament“
Interview mit Andrea Nahles im SPIEGEL Das Entscheidende bei den anstehenden Sondierungen mit der Union sind die Inhalte, sagt SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles. Im SPIEGEL-Gespräch fordert sie eine Reichensteuer und erläutert ihre Pläne für einen lebhafteren Bundestag. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info