Oranienburger Sozis

Veröffentlicht am 15.04.2017 in Allgemein

Das leuchtende Gelb der Forsythie lässt uns an den Frühling glauben, auch wenn das Wetter sich von seiner launischen Seite zeigt. Aber nicht jammern. Nein, liebe Freunde, die Woche fing für mich hervorragend an.

Mit Elan in die neue Woche starten, das war die Devise.
Meine Hauptaufgabe für den gestrigen Tag war es für die Brandenburgische Seniorenwoche, die vom 11. bis 17. Juni stattfindet, einen Flyer zu erstellen. Wie heißt es so schön? Schuster, bleib bei deinen Leisten. Gewusst wer, wie, wo und schon wird das Problem gelöst.

Wir haben das Glück in einer Stadt zu leben, wo viele Gewerke ansässig sind und es für fast jedes Problem eine Lösung gibt. Das heißt für mich: Problem Nummer eins gelöst. Haken hinter!

Doch es gibt noch mehr, mit dem ich mich in dieser Woche beschäftigte und das mir einige Zahnschmerzen bereitet: Unser geliebter Feuerwehrverein in unserem Ortsteil. Ich frage mich, wie soll man all die lieben Mitglieder motivieren? Mich beschleicht das Gefühl, dass die Luft raus ist. 

Gute Frage, werdet ihr jetzt sagen.

Ich habe zwar keine Lösung parat, aber dafür mal einen Versuch gestartet.
In einem freundlichen Brief habe ich unsere Mitglieder eingeladen, am 22. April 2017, das ist der Tag an dem unsere schöne Stadt jährlich von uns geputzt wird, das Feuerwehrdepot in unserem Ortsteil zu verschönern.
Und da ich guten Mutes bin, denke ich, dass es klappt. Ja, und wenn nur zwei oder drei Mann kommen, so ist es besser als keiner. Auf den Versuch eben kommt es an.

Gerade im täglichen Leben kommt es so oft auf Versuche an, denn wenn wir nichts ausprobieren und immer nur auf Nummer Sicher gehen wollen, blockieren wir uns selbst.

Im Übrigen, am 13. April 2017 findet um 19:00 Uhr im wunderschönen Ortsteil Malz das Osterfeuer statt. Auch am Samstag habt ihr in den Ortsteilen, wie z. B. Friedrichsthal, der auch sehr schön ist, Gelegenheit euch am Osterfeuer zu erfreuen.

Ich wünsche allen ein schönes Osterfest und erholsame Tage. 

Eure Marga

 

 

Bürgermeisterwahl 2017

Bundestagswahl 2017

Für Sie im Landtag

Sommerfest

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

25.08.2017, 14:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sommerfest
Liebe Oranienburgerinnen und Oranienburger, wir möchten Sie herzlich zu unserem Sommerfest am … Vor der Stadtbibliothek Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:42
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

16.08.2017 19:46 Air Berlin: Kredit mit Bedingungen
Der von der Bundesregierung für Air Berlin gewährte Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro stellt ein geordnetes Insolvenzverfahren unter laufendem Betrieb sicher. Dabei ist die vorrangige Rückzahlung der Steuermittel aus der Insolvenzmasse sicherzustellen. „Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt die Bundesregierung in ihrer Entscheidung, einen Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen Euro für Air Berlin zu gewähren.

16.08.2017 19:08 Brexit-Vorschläge: nicht konstruktiv vieldeutig, sondern eindeutig schädlich
Die britische Regierung hat heute ein weiteres Brexit-Positionspapier veröffentlicht, diesmal über die Grenzsituation zwischen der Republik Irland und Nordirland. Statt der erhofften Antworten und Vorschläge, wie harte Grenzkontrollen vermieden werden können, will London der Europäischen Union die Verantwortung dafür zuschieben. „Diese Verkehrung der Realität lehnen wir ab. Alle Seiten wollen die Errungenschaften des Karfreitagsabkommen bewahren.

16.08.2017 18:08 Strafrechtliche Aufarbeitung der Colonia Dignidad geht voran
In dieser Woche erklärte die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Krefeld die Vollstreckung des in Chile ergangenen Urteils gegen Hartmut Hopp für zulässig. Wie von der SPD-Bundestagsfraktion in einem überfraktionellen Antrag Ende Juni 2017 gefordert, wird die strafrechtliche Aufarbeitung der Colonia Dignidad mit dieser Entscheidung vorangetrieben. „Die Entscheidung des Landgerichts Krefeld zeigt, dass der politische

14.08.2017 11:15 5 Punkte für die Zukunft des Automobilstandorts Deutschland
Zukunft kommt nicht von allein Es geht um die Zukunft der deutschen Schlüsselindustrie: Autos „Made in Germany“ sichern hunderttausende Arbeitsplätze in Deutschland. Das muss auch so bleiben. Aber die Abgas-Skandale haben Vertrauen gekostet und die Herausforderungen der Zukunft sind enorm. Der Strukturwandel hin zu alternativen Antrieben und einer immer stärkeren Digitalisierung der Mobilität entscheidet über

14.08.2017 11:02 Die Elektromobilität haben die Autokonzerne selbst verschlafen
Thomas Oppermann im Interview mit dem Tagesspiegel Im Interview mit dem Tagesspiegel äußert sich Fraktionschef Thomas Oppermann unter anderem zur angespannten Situation zwischen den USA und Nord-Korea. Außerdem spricht er über die nötogen Konsequenzen aus der Dieselaffäre. Hier gibt es Auszüge des Interviews zum Nachlesen:

Ein Service von websozis.info