"Ungleichheit, Zwangsheirat & Jungfrauenwahn“ – Wie gehen wir dagegen an?

Veröffentlicht am 17.02.2017 in Veranstaltungen

Im deutschen Grundgesetz ist die Gleichberechtigung von Männern und Frauen festgeschrieben, doch die Realität sieht häufig anders aus. Besonders Frauen aus islamisch geprägten Familien können auch in Deutschland oft nicht frei über das eigene Leben entscheiden.  Am 10. März 2017 findet zu diesem Thema die Veranstaltung „Ungleichheit, Zwangsheirat und Jungfrauenwahn – Wie gehen wir dagegen an?“ um 16.30 Uhr, im Oranienwerk in der Kremmener Straße 43 in Oranienburg, statt. Organisiert wurde die hochrangig besetzte Gesprächsrunde von der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Oberhavel Birgit Lipsky und dem Landtagsabgeordneten Björn Lüttmann im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche. Der Eintritt ist frei.

Auf der Veranstaltung wird der preisgekrönte Dokumentarfilm "Der Jungfrauenwahn" von Güner Yasemin Balci gezeigt. Anschließend findet eine Gesprächsrunde mit der Filmregisseurin Güner Yasemin Balci, Bundesverdienstkreuzträgerin Heidemarie Grobe von der Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES und dem Landtagsabgeordneten Björn Lüttmann statt. Gemeinsam soll hinterfragt werden, wie wir es schaffen, dass alle Frauen ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Björn Lüttmann kommentiert:
„Der Internationale Frauentag erinnert an den langen Weg zur Gleichberechtigung von Frauen. Noch heute gibt es viele Länder, in denen Frauen nicht die gleichen Rechte besitzen wie Männer. Frauen aus anderen Kulturen bleibt es auch in Deutschland oft verwehrt, wichtige Lebensentscheidungen wie Heirat, Familienplanung oder Berufswunsch selbst zu treffen.  Deshalb müssen die bei uns errungenen Rechte ständig verteidigt werden.“

Es wird darum gebeten, sich zur Veranstaltung anzumelden bei Birgit Lipsky per E-Mail Birgit.Lipsky@oberhavel.de oder per Telefon: 03301-601-137. Eine Anmeldung ist auch möglich bei Björn Lüttmann per E-Mail: bjoern.luettmann@spd-fraktion.brandenburg.de oder per Telefon: 03301-3978890.

 

Weitere Informationen

Güner Yasmin Balci

Balci wurde 1975 in Berlin-Neukölln geboren. Bis 2010 war sie Fernsehredakteurin beim ZDF, heute arbeitet sie als freie Autorin und Fernsehjournalistin. Ihre Bücher bauen auf den Erfahrungen ihrer langjährigen Arbeit mit Jugendlichen aus türkischen und arabischen Familien in Neuköllns sozialen Brennpunkten auf. Ihr Film "Der Jungfrauenwahn" wurde unter anderem mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet

 

 

 

 

 

 

 

Heidemarie Grobe

Seit 40 Jahren engagiert sie sich für die Rechte von Frauen. Für ihren Einsatz wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Seit 1982 ist sie bei der Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES aktiv. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Genitalverstümmelung, religiös- und traditionsbedingte patriarchale Gewaltformen wie Zwangsheirat, Gewalt im Namen der Ehre und die Beratung gefährdeter und bedrohter Mädchen.

 

 

Homepage SPD Oberhavel

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

26.05.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.05.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

04.06.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

12.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

19.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

26.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

28.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

02.07.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:25
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

Ein Service von websozis.info