Die Kolumne der Woche

Veröffentlicht am 25.08.2017 in Allgemein

Heute wird vor der Bibliothek gefeiert!

Am letzten Wochenende hat das Dorffest im Ortsteil Friedrichsthal stattgefunden. Das gut organisierte Fest wurde auch von SPD-Bürgermeisterkandidatin Jennifer Collin besucht. Neben dem Bestaunen der Attraktionen, standen auch wieder zahlreiche Bürgergespräche im Mittelpunkt.

Der Wahlkampf um das Bürgermeisterinnenamt geht schon fast in die Zielgerade. Der eine, oder andere Wahlkampfgag ist schon verraucht. Auffällig ist allerdings, dass bestimmte Formen der SPD-Bürgermeisterkandidatin Jennifer Collin von einigen anderen abgeschaut sein müssen. Ob es die Grundfarbe der SPD-Kandidatin ist, oder auch das illustrierte Wahlprogramm, ob es ein sog. Blog ist, oder auch der Haustürwahlkampf. Alles hat man zuerst bei Jennifer Collin gesehen (siehe umfangreiches Bildmaterial www.jennifercollin.de), ehe es bei den anderen Kandidaten auch aufgetaucht ist. Jetzt fehlen eigentlich noch der Flyer in russischer Sprache, oder die selbstgemachten Muffins, oder die Marmelade. Und was schließt man daraus? Das Team-Collin hat gute Arbeit geleistet.

Am Dienstagvormittag hat das Team-Collin wieder einmal Halt vor Kaufland in Oranienburg gemacht. Gemeinsam mit Marga Schlag verteilte die SPD-Kandidatin wieder die selbstgemachte Orangenmarmelade, die zunehmend Kultstatus in Oranienburg angenommen hat. Jedenfalls muss es sich herumgesprochen haben, dass die Sozis und ihre Kandidatin leckere Marmelade verteilt und sind ganz „wild“ danach.

Auch die morgendlichen Frühaktionen erfreuen sich höchster Beliebtheit. Am Mittwoch standen gegen 5 Uhr in der Früh die Bürgermeisterkandidatin und ihr Team vor dem Eingangstor von Oranienburgs weltberühmter Firma ORAFOL. Frische Muffins und eine Lektüre zum Lesen erhielten die Mitarbeiter in die Hände gedrückt. Zu den eifrigsten Muffinbäckern gehören neben der Kandidatin auch Tobias Voss.

Am heutigen Freitag startet um 14 Uhr vor der Bibliothek das erste Sommerfest von Fraktion und Ortsverein der Oranienburger SPD. Neben Oranienburgs Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) haben natürlich auch SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann und SPD-Kandidatin Jennifer Collin ihr Kommen angekündigt. Orts- und Fraktionschef Dirk Blettermann freut sich mächtig über das Engagement der vielen Fleißigen im Hintergrund, ohne die das Fest nicht stattfinden könnte. Dazu aber mehr in der nächsten Kolumne am kommenden Freitag.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und vielleicht am späten Nachmittag auf dem Fest der Oranienburg SPD,

Euer
Henri von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

09.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

15.10.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:60
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info