Die wöchentliche Kolumne

Veröffentlicht am 16.03.2018 in Allgemein

Schneller schöne Strände!

Am letzten Wochenende kam die SPD-Fraktion zu ihrer diesjährigen Klausurtagung in Oranienburg zusammen. Anders als in den letzten Jahren, fuhr die Fraktion nicht weit weg, sondern versammelte sich in der Stadt. Zwei Tage wurde gestritten, geredet und Beschlüsse gefasst. Die Ergebnisse der Tagung wollen der Fraktionsvorstand um Judith Brandt, Burkhard Wilde und Dirk Blettermann in der kommenden Woche der Öffentlichkeit vorstellen.

Während der Klausur wurde auch der bisherige Haushalt unter die Lupe genommen. Unter anderem haben die Mitglieder festgestellt, dass ein Antrag der SPD-Fraktion, zur Verschönerung der Strände am Lehnitz- und Grabowsee, in die nächste Wahlperiode geschoben werden soll. Das will die Fraktion nicht. Der Stadtverordnete und Lehnitzer Ortsvorsteher Matthias Hennig brachte die Forderung der Fraktion auf den Punkt: „Schneller schöne Strände“!

In dieser Woche wurde bekannt, dass im Seniorenbeirat ein Wechsel stattgefunden hat. Marga Schlag, der „Malzer-Wirbelwind“ und Vorstandsmitglied der Oranienburger-SPD, wurde von den Seniorinnen und Senioren der Stadt zur Vorsitzenden des Beirates gewählt. Mit dem langjährigen früheren Seniorenbeauftragten der Stadt, Gerd Feierbach, stellte sich die Neue der Presse vor.

Am Mittwoch absolvierte Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann einen Praxistag bei einem örtlichen Pflegedienst. Am Vormittag ging es in die häusliche Krankenpflege, am Nachmittag in die Tagespflege. Die Senioren erkannten ihren Landtagsabgeordneten sofort, schließlich lesen sie viel. Und so fiel es leicht, gleich ins Gespräch zu kommen. Den Seniorinnen und Senioren gefiel der Nachmittag sichtlich gut.

Am Mittwoch lud die Stadtverwaltung Mitglieder der SPD-Fraktion, Erzieherinnen und Erzieher, Betreuerinnen und Betreuer und Eltern der Kita in Lehnitz, in die „Ausweichkita“ an der André-Pican-Straße ein. Das Gebäude der alten Brauerei wird zurzeit durch die Kindertagesstätte Falkennest genutzt, weil der Hochwasserschaden immer noch nicht abschließend behoben worden ist. Die Stadtverordneten Matthias Hennig, Judith Brandt und Dirk Blettermann nutzen die Möglichkeit, nicht nur die Räumlichkeiten zu besichtigen, sondern auch, um mit den Eltern und Erzieherinnen und Erziehern ins Gespräch zu kommen.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Eure
Henriette von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

09.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

15.10.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:51
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info