Die wöchentliche Kolumne

Veröffentlicht am 06.04.2018 in Allgemein

Der Konkurrenzkampf um die Besten!

Ein Lob an die Verwaltung kommt vom Lehnitzer Ortsvorsteher Matthias Hennig. In der letzten Woche hatte er ganze 24 Punkte bei einer Beratung mit Baustadtrat Frank Oltersdorf und den Amtsleitern angesprochen. Besonders viele Punkte fielen in den Arbeitsbereich des neuen Tiefbauamtsleiters Stefan Gebhard. Bereits nach wenigen Tagen sind viele davon erledigt. Ein besonderes Anliegen soll in den nächsten Wochen realisiert werden. Auf dem Lehnitzer Sportplatz, welcher nicht nur für den Schulsport, sondern auch als Pausenhof, für die Hortkinder sowie als öffentlicher Spielplatz genutzt wird, werden zwei Basketballanlagen aufgestellt. Die Gelder dazu wurden bisher leider immer wieder im Haushalt geschoben. Trotzdem konnte die kleine Lehnitzer Grundschule im letzten Jahr den Landesmeistertitel im Basketball gewinnen. Jetzt legte der Förderverein Triangel und der Ortsvorsteher ca. 4200 Euro zusammen, um noch bessere Bedingungen für die kleinen Korbjäger zu schaffen.

Zwei zentrale Themen unserer Zeit beschäftigten unseren Landtagsabgeordneten Björn Lüttmann (SPD) in den letzten Tagen: Die Stärkung unserer Polizei und die Situation der Pflege. Die Osterferien nutzend, ließ sich der Abgeordnete in Vor-Ort-Terminen aus der Praxis berichten. So erfuhr er wieder einmal, wie sowohl im Pflegebereich, wie auch bei der Polizei um die künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geworben wird. Gerade im Umland von Berlin gibt es auch zwischen den Bundesländern eine Art Konkurrenzkampf um die Besten. Immerhin bei der Polizei hat Brandenburg nun einen Standortvorteil gezogen und eine Bewerberin eingestellt, die in Berlin als „zu klein“ ausgemustert wurde. Überhaupt sind die Frauen in der Polizei auf dem Vormarsch. Bei der Vereidigung der letzten Woche in Oranienburg waren alle Jahrgangsbesten Frauen. Wie es scheint, so merkte die Potsdamer SPD-Landtagsabgeordnete Klara Geywitz dieser Tage an, ist die Zeit der „Langen Kerls“ in Brandenburg endgültig vorbei....

Apropos Berlin: Einmal in der Legislaturperiode bietet die Landesvertretung Brandenburg in Berlin in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Abgeordneten eine Fahrt in das Berliner Regierungsviertel an. Kaum war das Angebot in der örtlichen Wochenzeitung „MÄRKER“ veröffentlicht, stand das Telefon im Bürgerbüro, dass die SPD-Stadtverordnete Judith Brandt leitet, kaum noch still. Die Fahrt ist ausgebucht und hat eine lange Warteliste. Da sage noch einer, die Menschen interessierten sich nicht für Politik!

Die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Oranienburg versammelte sich am Mittwoch an ungewohntem Ort. Nicht über der Bibliothek wurde eingeladen, sondern in einem Sitzungssaal im Schloss wurde getagt. Und da die Sitzung auch noch in den Ferien stattgefunden hat, war die Runde auch nicht besonders groß. Trotzdem haben die Stadtverordneten Judith Brandt, Stefan Westphal, Holger Mücke, Matthias Henning, Dirk Blettermann und die „Sachkundigen“ Eckhard Kuschel, Udo Neumann und Arne Probandt alle Vorlagen der Verwaltung und die Anträge der Fraktionen durchgesprochen.

In dieser Woche hat sich eine weitere Zwergenpartei über die Besetzung der Dezernentenstellen durch den neuen Bürgermeister echauffiert. Grundsätzlich soll man auch die Konkurrenz ernst nehmen. Wenn die Wichtigtuer aber nur noch kritisieren, dann merkt man schon, dass es mit den eigenen Ideen nicht so weit her ist. Ich finde es nicht schlecht, dass die Führung der Verwaltung jetzt wieder gut aufgestellt ist.

Ich grüße Euch zu einem ersten warmen Wochenende,

Eure
Henriette von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

09.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

15.10.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:51
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von websozis.info