Die wöchentliche Kolumne

Veröffentlicht am 06.07.2018 in Allgemein

Kalte Füße in Oranienburg!

 

Kurz vor der Sommerpause kamen die Stadtverordnetenversammlung Oranienburg am Montag und der Kreistag Oberhavel am Mittwoch in dieser Woche zusammen. Die Sitzung der SVV hatte es in sich. Nicht nur, dass die Veranstaltung, über vier Stunden dauerte, sie hat mit einer Demonstration vor dem Tagungsort begonnen. Mit einem orangen T-Shirt konnte man schon von weitem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Gesellschaften sehen. Energisch vertraten sie ihre Position. Bürgermeister Alexander Laesicke wurde vom linken Fraktionsvorsitzenden Ralph Bujok sekundiert, als beide händeringend für die Holding warben.

 

In der Orangerie wurde anschließend heftig diskutiert. Während Werner Mundt von der CDU keine Vorbehalte gegen die Bildung einer Oranienburg-Holding formulierte, sprach der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Dirk Blettermann, von vielen offenen Fragen, veränderten Beschlussvorlagen und nicht eingehaltenen Versprechen der Verwaltung, alle Fragen bis zur Beschussfassung offen zu legen. Konsequenterweise wurde das Nein der Fraktion formuliert. Die Fraktion hatte sich in der Woche zuvor auf ihr Stimmverhalten festgelegt. Der Wortbeitrag des Linken-Fraktionsvorsitzenden Ralph Bujok wurde vom anwesenden Publikum mit deutlichem Unmut quittiert. Dieses Verhalten hat die LIKNKE bisher nicht gekannt. Insgeheim wurde schon getuschelt, dass das gehorsame Verhalten der LINKEN bei den Gewerkschaftern nicht gut ankam. Die LINKE hatte sich schon seit früher Zeit ohne Bedingungen zur Holding bekannt. Und die standen nun relativ blank da.

 

Auch andere Themen standen in der SVV zur Debatte. Es war gut, dass sich die SPD-Stadtverordneten Meike Kulgemeyer, Matthias Hennig, Olaf Bendin und Judith Brandt ebenfalls zu Wort meldeten und die Debatte bereicherten. Die SPD Fraktion ist vielfältig und das kam gut an.

 

Am Mittwoch kam der Kreistag Oberhavels in Oranienburg zusammen, um den stellvertretenden Landrat Egmont Hamelow wiederzuwählen und eine Beigeordnete neu zu wählen. Auch die beiden Oranienburger Abgeordneten Judith Brandt und Dirk Blettermann (beide SPD) gehörten zu den Aktiven, die ihr Votum abgegeben haben, und sich freuten, als bekannt gegeben wurde, dass die neue Bildungsdezernentin Kerstin Niendorf (SPD) deutlich mehr Stimmen erhalten hat, als die Kreiskoalition Mandate hat.

 

Außerdem hat am Mittwoch noch das Picknick in Weiß stattgefunden. Im Schlosspark wird an diesem Tag nur Einlass gewährt, wenn man ganz in Weiß gekleidet ist. Auch Burkhard Wilde, Yvonne Lehmann, Frank Oltersdorf, Meike Kulgemeyer, Björn Lüttmann und Jennifer Collin gehörten zu den Teilnehmern in Weiß.

 

Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter Björn Lüttmann postetet bei Facebook am Ende der Sitzungswoche in Potsdam, dass nun endlich Ferienzeit sei und die Schule, auch für die eigenen Kinder, für die nächsten sechs Wochen vorbei sei. Nun hoffen alle auf eine entspannte Sommerzeit, was angesichts der nervösen Aufgeregtheiten in Bayern (Landtagswahl im Herbst) auch auf Brandenburg überschwappen kann.

 

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und eine tolle Woche bis zum nächsten Freitag

 

Euer

Henri von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

09.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

15.10.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

25.10.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

29.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

30.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

05.11.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

10.12.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:65
Online:2

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von websozis.info