Die wöchentliche Kolumne

Veröffentlicht am 31.08.2018 in Allgemein

Oranienburg feiert 25 Jahre Oberhavel!

 

Am letzten Freitag feierte der Oranienburger Handball Club (OHC) seinen 25. Geburtstag! Präsident Thomas Stahlberg lud Manager, Spieler und Politiker ein, um gemeinsam zu feiern. Oranienburgs Landrat Ludger Weskamp (SPD) hielt genauso eine launige Rede, wie der hiesige Bundestagabgeordnete Uwe Feiler (CDU). Unter den vielen Zuhörern befand sich neben Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneten Björn Lüttmann, SPD-Fraktionschef Dirk Blettermann und Oranienburgs stellvertretender Bürgermeister Frank Oltersdorf (SPD) auch Alt-Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD).

 

Am Sonnabend fand das erste Spiel des OHC gegen Hannover Burgwedel statt. Einen knapperen Sieg konnten die Oranienburger nicht hinlegen. 24:23 lautete das Endergebnis. Meike Kulgemeyer, SPD-Stadtverordnete, Jennifer Collin, stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende, Baustadtrat Frank Oltersdorf und Ralf Leymann (SPD), fieberten jedenfalls mit, als der neue Hallensprecher Stefan Zwahr das Ergebnis verkündete.

 

Zu einer kurzen Sonderkreistagssitzung kamen die Oberhaveler Abgeordneten am Montag zusammen. Es galt, dem Landrat eine Aussagegenehmigung bei der Staatsanwaltschaft zu gewähren. Schließlich ist der Kreistag der oberste Dienstherr von Landrat Ludger Weskamp (SPD). Dass sich die beiden Oranienburger SPD-Abgeordneten Judith Brandt und Dirk Blettermann dem versagten, kann man sich nicht vorstellen.

Am Dienstag lud der Oranienburger Bürgergarten (Henning Schluß) einen Gründer der Ostdeutschen SDP (einem Vorläufer des SPD) ein. Gerne folgte Ulrich Kasparek der Einladung. Der langjährige Theologe, Staatssekretär und Weltbürger schaffte es, die rund 20 Besucher in den Bann zu ziehen. Für die Fotos von diesem Abend sorgte diesmal Dirk Blettermann, da der Kollege Arne Probandt noch im Urlaub ist.

Zu einer Festveranstaltung lud Oberhavels Landrat Ludger Weskamp (SPD) und Kreistagsvorsitzender Karten-Peter Schröder (SPD) Menschen aus Oberhavel, Künstler, Wirtschaftsvertreter, Kommunal- Landes- und Bundespolitiker ein, um das 25 jährige Bestehen des Landkreises Oberhavel zu feiern. Neben dem zweieinhalb stündigen Programm fanden anschließend auch viele Gespräche statt. Auch Björn Lüttmann, Oranienburgs SPD-Landtagsabgeordneter und die beiden sozialdemokratischen Kreistagsabgeordneten Judith Brandt und Dirk Blettermann und Oranienburgs Alt-Bürgermeister Hans-Joachim Laesicke (SPD) gehörten zu den Gästen.

 

Viel zu feiern gab es auch auf dem 10. Familienfest der SPD in Velten. Wie immer war das Fest top besucht und organisiert. Dieses Mal halfen Jusos aus Oranienburg mit: Felix Kretzschmar (Juso-Vorsitzender Oberhavel) und Meike Kulgemeyer zeigten ihr Können an der Zuckerwattemaschine. Die Kinder dankten es ihnen.

 

Am heutigen Freitag lädt die lokale Agenda 21 zu einer Veranstaltung auf die „Sehnsucht“. Dazu in der nächsten Woche mehr.

 

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

 

Eure

 

Henriette von Oranienburg

 

Für Sie im Landtag

Besucher:1502898
Heute:98
Online:3

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von websozis.info