Artikel aus dem Oranienburger Generalanzeiger vom 31.03.2016:

Veröffentlicht am 31.03.2016 in Allgemein

Attraktivere Badebereiche in Oranienburg gefordert

Oranienburg (OGA) Die Bade- und Erholungsbereiche am Lehnitz- und Grabowsee könnten in den kommenden Jahren eine erhebliche Aufwertung erfahren. Einen entsprechenden Antrag dafür hat die Oranienburger SPD-Fraktion gestellt. Dieser wird erstmals im Bauausschuss am 5. April öffentlich diskutiert.

Die Verwaltung soll von den Stadtverordneten beauftragt werden, bis zum Januar 2017 zu prüfen, wie die Verbesserung der Bereiche erfolgen kann. Explizit angesprochen sind der "Weiße Strand" in Lehnitz, die Badestelle auf der Oranienburger Seite in der Nähe der Rüdesheimer Straße und die Badestelle am Grabowsee. "Für den Lehnitzsee soll das Konzept auf der von der Verwaltung im Jahr 2006 in Auftrag gegebenen "Entwicklungskonzeption Lehnitzsee' basieren", heißt es in dem Antrag.

Bei dem ursprünglichen Konzept soll es jedoch nicht bleiben. Verschiedene Punkte sollen ergänzend betrachtet werden, damit die Erholungsbereiche künftig für Einheimische und Touristen attraktiver werden. Dazu zählt beispielsweise die Entkrautung der Badebereiche, die Installation neuer Mülleimer oder die Entleerung an den Wochenenden und Feiertagen während der Badesaison, die Anlage von Spielgeräten oder auch Wasserspielgeräten für verschiedene Altersklassen sowie die Einrichtung von offiziellen Feuerstellen für Lagerfeuer. Außerdem schlägt die SPD-Fraktion vor, zu prüfen, ob ein Beachsoccerfeld und ein separater Hundebadestrand angelegt werden können.

Die SPD-Fraktion wünscht sich zudem die Beteiligung der Öffentlichkeit. Das Jugendforum hat bereits Ideen für die Badestellen erarbeitet, diese sollen während des Verfahrens beachtet werden. "Durch die Einbeziehung der im Jugendforum entwickelten Ideen für die Badestellen wird den Jugendlichen gezeigt, dass ihre Ideen ernst genommen und auch in aktives Handeln umgesetzt werden", so die SPD-Fraktion, die sich davon erhofft, dass auf diesem Weg das Interesse an demokratischen Entscheidungen und Beteiligungsverfahren erhalten und unter Umständen sogar noch gesteigert werden kann.

Der Lehnitz- und Grabowsee sind in den Sommermonaten die bedeutendsten Naherholungsgebiete Oranienburgs. Das Baden an den offiziellen Badestellen des Lehnitzsees werde derzeit jedoch beeinträchtigt, so die Antragsbegründung. Grund dafür seien die zunehmende Verkrautung der Uferzonen, die Gefährdung beim Baden durch Steine und Abfälle auf den Liegewiesen. "Vergleichbares gilt auch für die Badestelle am Grabowsee, an dem noch weniger öffentliche Infrastruktur vorhanden ist", beschreibt die SPD-Fraktion die derzeitige Situation und zieht als Fazit, dass die Anlagen an den offiziellen Badestellen dem Anspruch der Gäste nicht länger genügten.

An den Badestellen gebe es zu wenig Müllbehälter, wodurch die Müllbeseitigung, besonders an den Wochenenden, zu einem Problem werde. "Dies führt dazu, dass die Liegeflächen gerade beim Aufkommen von Wind vermüllt werden. Auch locken die Abfälle Ratten und andere Tiere an. Zudem sind auch die Anwohner von dieser Situation betroffen", beschreiben die Lokalpolitiker ihre Beobachtungen, die es ihrer Ansicht nach dringend erforderlich machen, entweder mehr Mülleimer zu installieren oder die vorhandenen öfter zu leeren.

Für Jugendliche, die ihre Sommerabende gern bei einem Lagerfeuer am Strand ausklingen lassen, könnte die Einrichtung von offiziellen Feuerstellen laut SPD-Fraktion einen Weg aus der Illegalität bedeuten.

Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauen, Wohnungswirtschaft, Ökologie und die Feuerwehr tagt am 5. April in der Orangerie im Schlosspark.

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

26.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

28.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

02.07.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

09.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:14
Online:3

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info