Kommunalpolitik zum Anfassen

Veröffentlicht am 01.03.2012 in Ratsfraktion

„Kommunalpolitik zum Anfassen“ geht in die zweite Runde

Bereits der zweite Jahrgang von Schülerinnen und Schülern des Mosaik-Gymnasiums Oberhavel durchläuft nun das Politikprojekt „Kommunalpolitik zum Anfassen“. Die Fraktion SPD/Grüne der Stadtverordnetenversammlung Oranienburg hatte es vor einem Jahr aus der Taufe gehoben. Jetzt waren 11 Teilnehmer des Wahlpflichtkurses Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der 9. Jahrgangsstufe zur Auftaktveranstaltung im Schloss zu Gast.

„Es wird immer viel von der Politikverdrossenheit der Jugend geredet“, so der Politiklehrer und stellvertretende Schulleiter Felix Naumann. „Aber gibt es nicht auch eine Jugendverdrossenheit der Politik?“, fragt er. Für die Schüler sei es am besten, wenn sie die Gelegenheit hätten, auch mal die Schulräume zu verlassen, und selbst zu erleben, wie Politik funktioniert. Und hier sei Kommunalpolitik doch „dichter dran“, als die Bundespolitik, die viele aus dem Fernsehen kennen.

Und genau das ist Inhalt des Projektes. Nach einer Einführung in die Kommunalpolitik und in Aufbau und Abläufe in der Stadtverordnetenversammlung hatten die Jugendlichen Gelegenheit, an einer regulären Fraktionssitzung der SPD/Grüne-Fraktion teilzunehmen und zu erleben, wie die Beschlussvorlagen zum Teil auch kontrovers diskutiert werden. In den nächsten Wochen werden Schülergruppen die Ausschüsse und dann die Stadtverordnetenversammlung besuchen. In einer Abschlussveranstaltung schließlich hoffen die Kommunalvertreter auf kritisches Feedback.

Heiner Klemp, stellvertretender Vorsitzender der SPD/Grüne-Fraktion, der die Auftaktveranstaltung, unterstützt von Barbara Apostel und Eckart Kuschel leitete, war jedenfalls von den Schülerinnen und Schülern begeistert: „Sie haben mir meinen Zeitplan komplett durcheinander gebracht, weil sie so viel wissen wollten.“ Auch zu aktuellen Oranienburger Themen wie dem Schlossparkcenter und den Stadtwerken fragten die Jugendlichen nach. Von Politikverdrossenheit jedenfalls keine Spur.

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

26.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

28.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

02.07.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

09.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:10
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info