Verbesserung der Essensversorgung in städtischen Kitas und Schulen

Veröffentlicht am 13.02.2017 in Allgemein

Eine hochwertige Essensversorgung von Kindern in Kindertagesstätten und Schulen ist wichtig für die gesunde Entwicklung unserer Kinder. Aufgrund einiger negativer Erfahrungen mit Cate- rern haben viele Eltern den Wunsch, ihren Kindern mehr regionale Produkte und vor Ort zubereitete Gerichte zu bieten. 

Seit langem bemühen sich die Stadtverwaltung und die Fraktionen gemeinsam darum, neue Wege zur Verbesserung der Kita- und Schulspeisung zu finden. Nach Auswertung des Nutzungskonzeptes für die Reaktivierung der ehemaligen Großküche in Lehnitz-Ost sollte diese Option nicht weiter verfolgt werden. Auch ist abzusehen, dass der komplette Neubau einer Großküche und deren abschließender Betreibung durch die Stadt fi- nanziell nicht verantwortbar seien.

Gleichwohl ist es nach wie vor das Ziel der Stadt Oranienburg eine gute Essensversorgung aller Kinder in städtischen Kitas und Schulen zu gewährleisten. Guter Geschmack, kindgerechte Ge- staltung des Speiseplans, die Verwendung regionaler Produkte und eine hohe Qualität der verarbeiteten Lebensmittel sind dabei besonders wichtig. Deshalb müssen rechtzeitig dafür die Voraussetzungen geschaffen werden, um nach Beendigung der aktuellen Ausschreibungsperi- ode in 3 1⁄2 Jahren eine Alternativlösung umsetzen zu können. Diese sehen wir in einer Kombi- nation von kleineren dezentralen Küchen und der Inanspruchnahme von etablierten örtlichen Essenversorgern, die bereits heute soziale Einrichtungen und/oder Unternehmen versorgen. Aus diesem Grund wird die Verwaltung beauftragt, Folgendes zu prüfen: 

  1. 1. Bei allen neu zu planenden Kindertagesstätten und Schulen ist die Einrichtung eigener Küchen im Gebäude vorzusehen, soweit dies möglich ist. Die Stadtverordnetenver- sammlung ist darüber vor der Beschlussfassung zum Bau zu unterrichten. 
  1. Bis zur Sicherstellung der Essensversorgung durch städtische Küchen ist zu prüfen, welche weiteren Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung der Essensversorgung mög- lich sind.

  2. Im Zusammenhang mit der Bildung der Holding ist zu prüfen, inwieweit die Holding die Organisation der Essensversorgung in städtischen Kitas und Schulen organisieren kann.

  3. Die Verwaltung wird beauftragt bis zum 30.10.2017 zu berichten. 

SPD-Antrag als PDF

 

Für Sie im Landtag

Die nächsten Termine:

Alle Termine öffnen.

26.06.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

28.06.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

02.07.2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Stadtverordnetenversammlung der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

03.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

04.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

10.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Werksausschuss der Stadt Oranienburg
Orangerie im Schloßpark

18.09.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

27.09.2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mitgliederversammlung SPD Oranienburg
TURM ErlebnisCity, Konferenzsaal, Oranienburg

08.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Vorstandssitzung SPD Oranienburg
SPD Bürgerbüro, Bernauer Straße 52, Oranienburg

09.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Fraktionssitzung der SPD Oranienburg
Bibliothek, großer Beratungsraum, Schlossplatz 2, 16515 Oranienburg

Alle Termine

Besucher:1502898
Heute:53
Online:1

Jetzt unterzeichnen

Neues von der SPD

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von websozis.info